Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Nutzen Sie staatliche Hilfe für die eigene Immobilie

Ob Hauskauf, Neubau oder Sanierung – für eine selbst genutzte Immobilie gibt es zahlreiche öffentliche Förderprogramme. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten.

Mit Wohn-Riester schneller in die eigenen vier Wände

Bei Wohn-Riester bzw. der Eigenheimrente können Riester-Sparer in einen Bausparvertrag einzahlen oder mit ihren Vorsorgebeiträgen eine Baufinanzierung tilgen. Was Wohn-Riester so attraktiv macht, sind die staatlichen Zulagen, die je nach Höhe der Beiträge und der familiären Situation unterschiedlich hoch ausfallen. Besonders positiv: Eine Einkommensobergrenze gibt es bei der Riester-Förderung nicht. Und seit diesem Jahr ist Wohn-Riester noch flexibler: Riester-Sparer können das angesparte Guthaben aus ihrem Riester-Vertrag nun zu jedem Zeitpunkt für die Entschuldung von Haus oder Wohnung einsetzen. Bislang war dies nur zu Beginn der Riester-Auszahlungsphase erlaubt. Wir geben Ihnen gern detaillierte Informationen.

Unterstützung durch die Wohnungsbauförderprogramme der KfW Bankengruppe

Die staatliche Förderbank KfW hilft bundesweit in erster Linie mit zinsgünstigen und langfristigen Darlehen. In bestimmten Fällen gewährt sie sogar Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Das kann bei der Finanzierung von neuen Wohngebäuden und Investitionen in die energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden oder für Umbauten zur sog. Barrierefreiheit der Fall sein. Im Einzelfall kann es erforderlich sein, vorab einen Sachverständigen zur Begutachtung einzusetzen und Handwerker mit der Erledigung der Arbeiten zu beauftragen. Unsere Förderberater zeigen und erklären Ihnen die verschiedenen Programme und nehmen auch Ihre Förderanträge entgegen. Kredite vergibt die KfW in der Regel nicht selbst. Die Sparkassen sind Partner der Förderbank und beraten Sie gern.

Vielzahl an regionalen Programmen

Häufig sind aber bestimmte Förderprogramme der Bundesländer noch attraktiver. Allerdings sind die Förderrichtlinien hier häufig etwas enger gefasst und bevorzugen mitunter junge Familien mit Kindern oder Bauherren innerhalb bestimmter Einkommensgrenzen. Unsere Förderberater kennen sich gut aus und helfen Ihnen bei der Zusammenstellung aller Fördermöglichkeiten für Ihr spezielles Investitionsvorhaben. Sie nehmen auch für die Landesförderung Ihren Förderantrag entgegen.

So gehen Sie vor

Vereinbaren Sie so früh wie möglich einen Beratungstermin mit einem unserer Förderberater. Er klärt mit Ihnen auch, ob Sie die für Ihr Vorhaben zusammengestellten Fördermaßnahmen miteinander kombinieren können. Beachten Sie, dass Sie mit dem Bau oder der Modernisierung in manchen Fällen erst dann beginnen dürfen, wenn die Förderung bewilligt ist.