Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Künst-Dünger 2016: Kulturabende voller Leidenschaft, Theater und Musik

Nachdenkliches, Fantasievolles, Turbulentes, Akrobatik vom Feinsten und Musik, die ins Blut geht: all das verspricht der diesjährige Kunst-Dünger. Vom 13. Juli bis zum 10. August sorgen nationale und internationale Ensembles für große und kleine, starke wie stille Momente – natürlich wie immer: umsonst und draußen! Die Stiftung der Sparkasse Hamm für Kunst- und Kulturpflege ist Hauptförderer des Kunst-Düngers.

Los geht’s am 13. Juli um 19.30 Uhr auf dem Marktplatz an der Pauluskirche mit Flori’s Lemon Bar und dem „Sound der Karibik“:

Weier Strand und blaues Meer auf den Malediven

„Gute Laune für die Ohren“ – wohlige Urlaubsgefühle stellen sich ein, wenn karibische Klänge auf dem Marktplatz Einzug halten: Ein sonnig-leichtes Repertoire mit einem Mix aus dynamischen Grooves, romantischen, ruhigen und „feurigen“ Kompositionen der tropischen Inselwelt und vielen bekannten Soul- und Pophits. Steelpan, Gitarren, Cello übernehmen die instrumentale Umsetzung, die aus Rom stammende Sängerin Floriana di Luca sorgt für die perfekte stimmliche Abrundung des Sounds und gewinnt mit ihrer südlandisch-charmanten Art jedes Publikum.

Weiter geht es um 20 Uhr mit der spanischen Theatergruppe „Companyia La Tal“ und ihrem Stück „The Incredible Box“:

The Incredible Box_Foto LaTal

Vor 150 Jahren feierte die „Unglaubliche Kiste“ ihre umjubelte Premiere. Eine wunderbare und magische Show, die mit großen Talenten zu begeistern wusste: die besten Opernsänger mit kristallklaren Stimmen, die jeden noch so hohen (und auch tiefen) Ton trafen, ausgezeichnete Schauspieler und dazu Zauberer, die mit Tricks begeisterten, die noch niemand zuvor je gesehen hatte. Man war bei den großen Festivals der Welt zu Gast, die Zuschauer zahlten ohne mit der Wimper zu zucken jeden Eintrittspreis, denn diese Sensation durfte man keinesfalls verpassen. Die Show entwickelte sich zu einem Dauerbrenner, Eltern nahmen ihre Kinder mit, die später dann wieder ihre Kinder mitbrachten. Doch wie das immer so ist – nichts bleibt ewig und auch „The Incredible Box“ kam langsam aber sicher in die Jahre.

Heute ist vom Glanz der Vergangenheit nichts mehr übrig, doch der Urenkel des Erfinders setzt alles daran, sein Erbe zu bewahren. Schließlich sind die Kostüme und Kulissen (wenn auch leicht ramponiert und muffig) noch da und zwei – leicht exzentrische – Assistenten hat er auch, außerdem noch jede Menge guter Absichten. Was macht es da schon, dass der Sänger nicht wirklich singen kann, der Artist Balanceprobleme hat und auch der Magier seine Tricks nicht beherrscht – wer es nur ernsthaft genug versucht, kann am Ende nichts als großartig sein!

In ihrer neuen Show lässt die Companyia La Tal die alte Tradition des Wandertheaters wieder aufleben. 1986 als Clowns-Theater gegründet, hat die Gruppe im Laufe der Zeit ihren ganz eigenen Stil entwickelt und katapultiert den Zuschauer stets in neue Fantasiewelten.

Im Anschluss an das Stück sorgen Flori’s Lemon Bar mit einem weiteren Auftritt für einen gelungenen musikalischen Ausklang des Abends.