Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkassen-Stiftung unterstützt 12 Projekte mit mehr als 75.000 Euro

Die Stiftung der Sparkasse Hamm für Kunst- und Kulturpfle-ge schüttet in 2018 mehr als 75.000 Euro an 12 verschiedene Projekte aus. Der Stiftungsvorstand – Torsten Cremer, Monika Simshäuser und Jörg Holsträter – überreichte die Zuwendungsschreiben jetzt im Gustav-Lübcke-Museum an die Vertreter der unterstützten Einrichtungen. „Von klassischer Musik über Jazz und Pop hin zu Open-Air-Kleinkunst und Theater für Schüler. Unserer Stiftung ist ein vielfältiges kulturelles Angebot in Hamm wichtig. Das zeigt sich in der Auswahl der geförderten Projekte“, sagt Stiftungsvorsitzen-der Torsten Cremer.

Eine ganz besondere Atmosphäre durch Konzerte an außergewöhnlichen Orten zeichnet seit Jahren den KlassikSommer aus. Das Hammer Klassik-Festival wird auch in diesem Jahr von der Stiftung unterstützt. Für Freunde klassischer Musik stehen außerdem verschiedene Chor-, Orchester-, Orgel- und Adventskonzerte an, die ihr Publikum mit Musik unter anderen von Georg Friedrich Händel, Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Sebastian Bach unterhalten werden. Ein modernes Pop- und Gospeloratorium bereichert dabei in diesem Jahr das von der Stiftung unterstützten Repertoire der Kirchenmusik.

Nicht nur Klassisches wird von der Stiftung gefördert: Das Internationale Jazzfest bietet nationalen Künstlern wie europäischen Größen und Neuentdeckungen eine Plattform. Bei der Konzertreihe Songwood präsentieren deutschsprachige Künstler ihre selbst geschriebenen Songs.

Open-Air-Kultur für jedermann bietet das internationale Straßenfestival Kunst-Dünger. Durch die Förderung der Kulturstiftung der Sparkasse Hamm bleibt diese Kunstbühne an allen Aufführungstagen für alle Bürger kostenfrei.

Unter dem Titel „GAY mir weg!“ plant „Treibkraft.Theater“ ein Stück zum Thema Homophobie, das in Schulen und Sporthallen vor allem vor Jugendlichen und jungen Erwachsenen gespielt werden soll.

Erstmals unterstützt die Stiftung der Sparkasse Hamm für Kunst- und Kulturpflege in diesem Jahr die Vergabe des Kunstpreises der Stadt Hamm. Der Preis wird unter den teilnehmenden Künstlern der Ausstellung „Hier und jetzt“, die ab dem 22. Juli im Gustav-Lübcke-Museum zu sehen sein wird, vergeben.