Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkassen-Stiftung unterstützt 9 Projekte mit insgesamt 66.000 Euro

Sparkassen-Stiftung unterstützt 9 Projekte mit insgesamt 66.000 Euro

Die Stiftung der Sparkasse Hamm für Kunst- und Kulturpflege präsentierte bei der diesjährigen Fördervergabe eine bunte Mischung aus Kunst und Kultur. Mit 66.000 Euro unterstützt der Stiftungsvorstand Torsten Cremer, Monika Simshäuser und Jörg Holsträter in diesem Jahr 9 Kunst- oder Kulturprojekte in Hamm. Die Zusagen über die Förderung erhielten die Projektverantwortlichen vom Stiftungsvorstand im Kurhaus Hamm. „Wir legen großen Wert auf eine breite Streuung unserer Mittel, damit sich möglichst viele Bürger unserer Stadt vom Kulturangebot angesprochen fühlen und so auch von unserer Stiftung profitieren“, sagte Vorstandsvorsitzender Torsten Cremer.

Klassische Musik, Chorkonzerte, Popmusik, Open-Air-Kleinkunst, Improvisationstheater, Litteraturwettbewerb, Märchenlesungen – die Stiftung der Sparkasse präsentiert die Vielfalt der Kunst- und Kulturrichtungen.

Traditionell gehört schon die KlassikSommer-Konzertreihe zu den Förderprojekten der Stiftung. Der „Weltenlauf“ führt den KlassikSommer in verschiedene geopolitische Zonen – und nach Hamm.

Für Freunde klassischer Musik stehen außerdem verschiedene Chor-, Orchester-, Orgel- und Adventskonzerte an, die ihr Publikum mit Musik unter anderen von Johann Sebastian Bach unterhalten werden. Das Kammerorchester „Kamerata Lupia“ und überregional renommierte Gesangssolisten bereichern dabei in diesem Jahr das von der Stiftung unterstützten Repertoire der Kirchenmusik.

Literarisch geht es beim Hammer Poetry Slam zu. Hammer Nachwuchsdichter werden ihre ersten Erfahrungen im Literaturwettstreit sammeln können.

Abseits des Mainstreams sieht sich das Akustik-Festival „Songwood“. Hier ist die ganze Bandbreite der Hammer Musikszene zu finden.

Open-Air-Kultur für jedermann bietet das internationale Straßenfestival Kunst-Dünger. Durch die Förderung der Kulturstiftung der Sparkasse Hamm bleibt diese Kunstbühne an allen Aufführungstagen für alle Bürger kostenfrei.

Unter dem Titel „Erinnern-Vergessen-Leben“ zeigt das Treibkraft.Theater“ ein Stück zum Thema Demenz. Kinder ab fünf Jahren, aber auch Jugendliche und Erwachsene können sich interaktiv mit dem Gesellschaftsthema Demenz auseinandersetzen.

Für alle die es ungewöhnlich lieben, empfiehlt sich ein Besuch der neuen Veranstaltungsreihe „Sehnsuchtsorte“, die Ende Juni in der Autobahnkapelle Hamm-Rhynern „märchenhaft“ startet.

Unterstützte Projekte:

1          Evangelische Kirchengemeinde, Kantor Heiko Ittig

Chor- und Orchesterkonzert Pauluskirche.

2          Kirchenmusik St. Victor Herringen, Reiner Kamp

Chor- und Orchesterkonzert „Stabat mater“.

3         Kath. Kirchengem. St. Franziskus von Assisi, Johannes Krutmann

Chor- und Orchesterkonzert Liebfrauenkirche „Matthäuspassion“

4          Kunst-Dünger 2019

5         Songwood 2019, Mario Siegesmund

6          KlassikSommer 2019

7          Hammer Poetry Slam 2019, Mario Siegesmun

8          Kult-Tour e.V., Klauis Harkenbusch

Sehnsuchtsorte – eine neue Veranstaltungsreihe

9          Treibkraft.Theater, Matthias Damberg

„Erinnern-Vergessen-Leben“ – Interaktives Theatherprojekt zum Thema Demenz