Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkasse Hamm spendet 1.500 Euro für Fair-Trade-Bälle an den StadtSportBund

Sparkasse Hamm spendet 1.500 Euro für Fair-Trade-Bälle an den StadtSportBund

Mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro unterstützt die Spar-kasse Hamm den StadtSportBund bei der Anschaffung von Fair-Trade-Bällen. Ein wichtiges Thema, denn nach wie vor sind die Bedingungen für die Näherinnen und Näher von Bällen alles andere als menschlich. Oft werden auch Kinder hierfür her-angezogen, die pro Ball nur einen ganz kleinen Lohn erhalten, der kaum zum Leben reicht.

„Wir möchten ganz gezielt auf diese Problematik hinweisen und die Hammer Vereine bei der Anschaffung von neuen Bäl-len für dieses Thema sensibilisieren“, so Torsten Cremer, Vor-sitzender des Vorstands der Sparkasse Hamm.

Insgesamt 50 Bälle für die Sportarten Fußball, Handball und Volleyball konnte der SSB von der gespendeten Summe an-schaffen. Alle Bälle sind von zertifizierten Herstellern unter fairen Bedingungen in der Stadt Sialko in Pakistan angefertigt worden und werden nun vom SSB Hamm e.V. kostenlos an in-teressierte Vereine herausgegeben. Das genaue Procedere erklärt Angelika Schulze, Vorsitzende des SSB Hamm e.V.: „Die Bälle können nur persönlich durch Vereinsvertreter von Verei-nen mit den Abteilungen Volleyball, Handball und Fußball in der Geschäftsstelle des SSB Hamm e.V. an der Stadthausstr. 3 abgeholt werden. Hierbei gilt das „Windhundprinzip“, die Bälle werden also nach Reihenfolge des Abholens vergeben. Je Ver-ein ein Ball. Wer sich zu viel Zeit lässt, geht unter Umständen leer aus.“