Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Erster Spatenstich für neue Sparkassen-Geschäftsstelle im Rhyneraner Dreiländereck

Erster Spatenstich für neue Sparkassen-Geschäftsstelle im Rhyneraner Dreiländereck

Die Arbeiten zum Bau der neuen Sparkassen-Geschäftsstelle im „Dreiländereck“ zwischen Rhynern, Westtünnen und Berge sind gestartet.  Den symboilischen ersten Spatenstich haben jetzt Oberbürgermeister und Verwaltungsratsvorsitzender Thomas Hunsteger-Petermann, Bezirksvorsteherin Brigitte Sosna und der Sparkassen-Vorstand Torsten Cremer und Rudolf Eisermann gesetzt. Vor rund 100 Gästen betonte der Vorstandsvorsitzende Torsten Cremer die Bedeutung der Geschäftsstelle auch in Zeiten der Digitalisierung: „Wir sind und bleiben in allen Stadtbezirken mit leistungsfähigen Beratungszentren vor Ort. Das gilt natürlich insbesondere auch hier an dieser Stelle. Mit dem Neubau in Rhynern unterstreichen wir unsere Geschäftspolitik für die Zukunft. Die Sparkasse ist da, wo die Menschen sind, an gut erreichbaren Stellen – und durchaus auch mit einer architektonischen Aussage.“

Im kommenden Jahr werden die beiden Teams aus den Geschäftsstellen an der Unnaer Straße und an der Dambergstraße hierher umziehen. Für die Kunden bleibt es also bei den bekannten Ansprechpartnern. In Westtünnen und im Rhyneraner Dorf wird die Sparkasse Hamm mit vollausgestatteten Selbstbedienungs-Standorten vor Ort bleiben. Finanzdienstleistungen des täglichen Bedarfs bleiben also in gewohnter Umgebung erhalten und können 7 Tage in der Woche 24 Stunden abgerufen werden. Die Sparkasse wird künftig in Rhynern an drei Standorten vertreten sein.

Auf dem rund 5.000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht ein innovatives Gebäude mit moderner und umweltfreundlicher Technik. Rund 7,5 Millionen Euro investiert die Sparkasse für den Bau des Gebäudes und den Grundstückserwerb. Zukünftig werden an diesem Standort zwei Stromtankstellen für Elektrofahrzeuge vorgehalten. Die Mitarbeiter erhalten ein Elektrofahrzeug, um gerade älteren Kundinnen und Kunden den Weg zu Beratungsgesprächen bei der Sparkasse so einfach wie möglich zu machen. Sie werden zu dem Gespräch auf Wunsch gerne von zu Hause abgeholt und nach der Beratung wieder zurückgebracht.

Das Erdgeschoss wird komplett von der Sparkasse belegt. Die aufteilbare Fläche von 400 m² im Obergeschoss hingegen ist zur Vermietung vorgesehen. Mit der Steuerberatungsgesellschaft ecandes steht bereits ein Mieter fest, der direkt in den ursprünglich als zweiten Bauabschnitt geplanten Anbau einziehen wird.

Die Sparkasse plant die Fertigstellung des Gebäudes für den Herbst 2020.