Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkasse Hamm auch in 2019 weiter auf deutlichem Wachstumskurs

Sparkasse Hamm auch in 2019 weiter auf deutlichem Wachstumskurs

Die Sparkasse Hamm hat auch im Geschäftsjahr 2019 trotz eines herausfordernden Marktumfelds im Kundengeschäft gepunktet und den Wachstumskurs der vergangenen Jahre deutlich fortgesetzt. Der Geschäftsumfang wuchs um rund 250 Millionen Euro (+8 %) auf 3,34 Milliarden Euro. „Für uns heißt dieses gute Ergebnis: Wir sind weiterhin auf dem richtigen Weg – erfolgreich, eigenständig und vor Ort. Gleichwohl stellt auch uns die Negativzinspolitik der EZB vor große Herausforderungen. Wir müssen uns darauf einstellen, auch in den nächsten Jahren in einer Welt ohne Zinsen zu leben“, sagt Torsten Cremer, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Hamm. Zwischen Kreditinstituten und der EZB sowie auf den Anleihemärkten sind negative Zinsen schon heute Realität. Die Sparkasse Hamm hat ihre Privatkunden davor auch im vergangenen Jahr bewahrt. In 2019 hat die Sparkasse Hamm dafür mehr als 6 Millionen Euro aufgebracht. „Je mehr die EZB diese Situation verschärft, desto herausfordernder wird es für uns, die Auswirkungen der Negativzinspolitik auf unsere Kunden aufzufangen. Die Sparkasse Hamm kann ihre vielfältigen Aufgaben nur erfüllen, wenn wir selbst stabil, wirtschaftlich gesund und zukunftsfähig aufgestellt bleiben“, so Cremer.

Ausbau des Kreditgeschäfts

Dass die Sparkasse gut aufgestellt ist, ist auch auf die vertrieblichen und unternehmerischen Erfolge der vergangenen Jahre zurückzuführen. Insbesondere das Kreditgeschäft konnte deutlich ausgebaut werden. In den vergangenen fünf Jahren nahmen die Bestände hier um rund ein Viertel zu. Per 31.12.2019 hat die Sparkasse Hamm 1,35 Milliarden Euro an Krediten ausgeliehen. Die Kreditbestände sind im Vergleich zum Vorjahr um 34 Millionen (+2,6 %) gestiegen. Besonders erfreulich verlief das Kreditgeschäft mit Firmenkunden. Hier erhöhten sich die Kreditbestände um rund 6 Prozent.  Bei Privatkunden bleibt die Verwirklichung des Traumes von den eigenen vier Wänden der Treiber im Kreditgeschäft. Der Bestand an privaten Wohnungsbaudarlehen stiegt um mehr als 4 Prozent an. An Kunden wurden in 2019 rund 237 Millionen Euro an Darlehen neu ausgezahlt.

Starkes Wachstum im Wertpapiergeschäft

Nicht nur im Kreditgeschäft, auch bei den Einlagen verzeichnet die Sparkasse Hamm starke Zuwächse. Der Einlagenbestand legte um rund 6 Prozent auf 1,48 Milliarden Euro zu. Der Trend, Gelder in Liquidität zu parken, hat sich dabei auch in 2019 fortgesetzt: Die Bestände an Einlagen auf Girokonten legten um 11 Prozent zu. Aber auch Spareinlagen verzeichneten einen Anstieg um 2,6 Prozent. Insgesamt bildeten die Kunden ein zusätzliches Geldvermögen von rund 203 Millionen Euro. Entscheidend zu diesem hohen Wert beigetragen haben die Kunden, die in Wertpapiere investieren und in 2019 von der positiven Entwicklung an den Aktienmärkten profitiert haben. Immer mehr Kunden der Sparkasse Hamm setzen beim Vermögensaufbau auf Wertpapiere: Die Bestände im Wertpapiergeschäft erhöhten sich um rund 34 Prozent (+ 120 Millionen Euro) auf 468 Millionen Euro. Allein durch die Kurswertentwicklung haben sich die Bestände um 40 Millionen Euro oder 11,5 % im zurückliegenden Jahr erhöht. „Unsere Beraterinnen und Berater vermitteln unseren Kunden erfolgreich, wie wichtig es beim Vermögensaufbau ist, sich in diesen Zeiten unabhängiger vom Zins zum Beispiel mit Wertpapieren und Investment- und Immobilienfonds aufzustellen. Wer kein Geld verlieren will, muss aktiv werden“, sagt Cremer.

Persönliche Beratung bleibt das Alleinstellungsmerkmal

Dank des Wachstums im Kundengeschäft kann die Sparkasse Hamm erneut einen gegenüber dem Vorjahr stabilen Jahresüberschuss in Höhe von 1,4 Millionen Euro ausweisen. Die persönliche Beratung in allen Stadtbezirken bleibt für die Sparkasse Hamm das wichtigste Alleinstellungsmerkmal gegenüber dem Wettbewerb. Auch deshalb hat die Sparkasse in den vergangenen Jahren in ihre Geschäftsstellen investiert: In diesem Herbst wird die neue Geschäftsstelle im Rhyneraner Dreiländereck eröffnet. Nähe zeigt sich bei der Sparkasse Hamm aber auch am Telefon unter der „Zehn-Dreißig“, wo sich Kunden mit ausgebildeten Hammer Bankkaufleuten qualifiziert unterhalten und beraten lassen können – mittlerweile ca. 10.000 Mal pro Monat, oder auch im Online-Banking mit rund 240.000 monatlichen Aufrufen, den ausgezeichneten Apps oder der Facebook-Seite. Neu im vergangenen Jahr hat die Sparkasse Apple Pay eingeführt. Mit Apple Pay können Sparkassen-Kunden via iPhone, Apple Watch, iPad und Mac in Geschäften, Apps und auf Websites schnell und bequem bezahlen. Das kontaktlose Bezahlen – per Karte oder Handy – wird inzwischen von den Kunden der Sparkasse Hamm stark genutzt: Rund 44 Prozent aller Transaktionen erfolgen kontaktlos.

Mehr als 1 Million Euro an Spenden und Sponsoring

Die Kunden mit modernen digitalen Lösungen zu versorgen, ist Teil des öffentlichen Auftrages der Sparkassen. Das bedeutet: Wir sind in unserer Stadt ein verlässlicher Partner rund ums Geld – für alle Menschen. Der Kern der über 200 Jahre alten Sparkassen-Idee: Sowohl den wirtschaftlichen als auch gesellschaftlichen Wandel begleiten und unterstützen. Das beinhaltet sowohl den besonderen Einsatz für Sparen und Vorsorge, das Bereitstellen moderner Finanzdienstleistungen für alle Bevölkerungsgruppen als auch die Förderung von lokaler und regionaler Entwicklung. Viele wichtige gemeinnützige Initiativen in Hamm sind auf die finanzielle Unterstützung durch die Sparkasse angewiesen. Die Sparkasse Hamm unterstützt als Sportförderer Nr.1 jeden Sportverein in Hamm. Sie trägt dazu bei, dass kulturelle Höhepunkte wie der KlassikSommer und der KunstDünger realisiert werden können, und fördert viele soziale Projekte in unserer Stadt. Mehr als 150 Vereine in unserer Stadt konnten sich auch in 2019 auf die Unterstützung der Sparkasse Hamm verlassen. Im vergangenen Jahr hat sich die Sparkasse erneut mit mehr als einer Million Euro an Spenden und Sponsorings für Hamm engagiert.

Foto: Vorstandsvorsitzender Torsten Cremer (rechts) präsentierte zusammen mit Frank Selberg, Vertreter des Vorstandes, die Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres.